Trockener Drink mit speziellem Holzaroma aus dem Norden Londons

Camden Martini von Steffen Goubeaud; Foto: Pernod Ricard Deutschland

Camden Martini von Steffen Goubeaud; Foto: Pernod Ricard Deutschland

Camden Market im Norden von London, immer wieder abgebrannt und wieder aufgebaut, hier ist geräuchertes Zedernholz ein Geschmacksgeber im Drink um daran zu erinnern.
Holz im Sirup als Geschmacksgeber zu nutzen ist in allen internationalen Wettbewerben gerade ein Thema, hier ist es die Zeder in Anlehnung an das meist verwendete Holz der Hütten auf dem Camden Market in London. Steffen Goubeaud interpretiert einen klassischen Drink wie ihn die High Society Londons jeden Tag genießt in Verbindung mit dem bodenständigen und volksnahen Markt.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Camden Martini

Kreateur : Steffen Goubeaud
Quelle : Pernod Ricard Deutschland / Beefeater MIXLDN 2014
zuerst gemixt: Oktober 2014
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Camden Martini

Kreateur : Steffen Goubeaud
Quelle : Pernod Ricard Deutschland / Beefeater MIXLDN 2014
zuerst gemixt: Oktober 2014
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Zutaten auf Eis in einen Shakerbecher geben und airen bis der Drink kalt ist.
Lillet Rosmarin Infusion
  1. Eine Flasche Lillet Blanc für 24 h mit einem Zweig Rosmarin ziehen lassen.
Zedernholz-Infusion
  1. 400ml Wasser mit angebranntem Zedernholz für 24h ziehen lassen, anschließend 50 g Zucker zufügen und aufkochen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat.
Kurzerklärung

Trockener Drink mit speziellem Holzaroma aus dem Norden Londons

Camden Market im Norden von London, immer wieder abgebrannt und wieder aufgebaut, hier ist geräuchertes Zedernholz ein Geschmacksgeber im Drink um daran zu erinnern.
Holz im Sirup als Geschmacksgeber zu nutzen ist in allen internationalen Wettbewerben gerade ein Thema, hier ist es die Zeder in Anlehnung an das meist verwendete Holz der Hütten auf dem Camden Market in London. Steffen Goubeaud interpretiert einen klassischen Drink wie ihn die High Society Londons jeden Tag genießt in Verbindung mit dem bodenständigen und volksnahen Markt.