Ein Namen zu Ehren seines Sohns

Carlosaurus Rex von Sebastian Wachs; Bild: Osborne SA

Carlosaurus Rex von Sebastian Wachs; Bild: Osborne SA

Sebastian Wachs hat sich hier von seinem zur Zeit Dinosaurier-Freund und Sohn inspirieren lassen, ein Name der einen sofort an Jurassic Park erinnert. Der Drink ist eine feine Abwandlung eines Sour mit Honig, Thymian und Oloroso Sherry.
Die Mischung ist fein abgestimmt, die Cremigkeit erhält der Drink über Eiweißpulver und die Aromengeber unterstützen den Brandy in seiner Kraft: Thymian, Honig und Oloroso. Somit hat man einen zarten Weincharakter am Gaumen, der von den anderen Zutaten umschmeichelt wird. Mit diesem Drink errang Sebastian Wachs den zweiten Platz des Carlos I. Wettbewerbs.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Carlosaurus Rex

Kreateur : Sebastian Wachs
Quelle : Carlos I. Colegio del Brandy & Competition 2015
zuerst gemixt: September 2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Carlosaurus Rex

Kreateur : Sebastian Wachs
Quelle : Carlos I. Colegio del Brandy & Competition 2015
zuerst gemixt: September 2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Alle Zutaten mit Eiswürfel im Shaker sehr kräftig durchschüttel
  2. Doppelt ins vorgekühlte Gästeglas abseihen.
Honig-Thymian-Sirup
  1. Honig und Wasser zu gleichen Teilen leicht erhitzen, bis der Honig aufgelöst ist. Thymian zwei bis drei Tage im Sirup ziehen lassen und entfernen.
Kurzerklärung

Ein Namen zu Ehren seines Sohns

Sebastian Wachs hat sich hier von seinem zur Zeit Dinosaurier-Freund und Sohn inspirieren lassen, ein Name der einen sofort an Jurassic Park erinnert. Der Drink ist eine feine Abwandlung eines Sour mit Honig, Thymian und Oloroso Sherry.
Die Mischung ist fein abgestimmt, die Cremigkeit erhält der Drink über Eiweißpulver und die Aromengeber unterstützen den Brandy in seiner Kraft: Thymian, Honig und Oloroso. Somit hat man einen zarten Weincharakter am Gaumen, der von den anderen Zutaten umschmeichelt wird. Mit diesem Drink errang Sebastian Wachs den zweiten Platz des Carlos I. Wettbewerbs.