In Europa unbekannte Aromen und nachhaltige Nutzung der Ressourcen

Don Cantarito von Marco Arca; Bild: Marco Arca
Don Cantarito von Marco Arca; Bild: Marco Arca

Marco Arca, Bartender aus der Ducktails Bar in München, bewirbt sich mit diesem Drink bei der Diageo WorldClass, einem internationalen Cocktailwettbewerb. Für die Teilnahme musste Marco sich zwei vorgeschriebenen Trends unterwerfen, die er aus einer Liste wählen konnte. Seine Trends heißen „Into the unknown“ und „Nachhaltigkeit“, bei ersterem wählte Marco typisch mexikanische Zutaten, die hierzulande fast unbekannt sind (Horchata und Aqua de Jamaica) und bei zweiterem nutzt er eine Zutat, die Avocado, mit allen Bestandteilen. Heraus kommt ein spannender Drink der auf Tequila basiert und dessen fremde Aromen Spaß am mehr machen.
Die Horchata ist eine Art gewürzte Reismilch und der Aqua de Jamaica ist eine Art Hibiscus-Tee der kalt genossen wird. Die Avocado wird wirklich komplett genutzt: Das Fleisch wird für eine Avocado Espuma genutzt und der Rest der Frucht in einem Bitter verarbeitet. Alle selbst gemachten Zutaten finden Sie weiter unten, nur beim Limetten Oleo Saccharrum sollte man sich die Anleitung in unserem Lexikon anschauen und die Rezeptur auf Limetten ummünzen. Auch die Limetten wird komplett genutzt. Der Name des Drinks basiert auf seinem Gefäß, dem Cantarito de Barra (Trinkgefüß, dass schon von den Maya genutzt wurde, üblicherweise aus Ton). Viel Spaß beim nachmixen.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Don Cantarito

Kreateur : Marco Arca
Quelle : Marco Arca
zuerst gemixt: 03.03.2017
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Don Cantarito

Kreateur : Marco Arca
Quelle : Marco Arca
zuerst gemixt: 03.03.2017
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Alle Zutaten bis auf die Espuma auf Eiswürfel in einen Shaker geben und kräftig durchschütteln.
  2. Abseihen ins mit Eiswürfeln gefüllte Gästeglas geben.
  3. Mit Avocado Espuma toppen/auffüllen.
Creme de Cacao
  1. Zutaten: 100g mexikanische Kakaobohnen 700ml Don Julia Reposado Tequila 1 Stück Vanille-Schote 100ml Agavendicksaft 5 BL Palmzucker Herstellung: Die Kakaobohnen grob aufbrechen, die Vanilleschote punktieren und alle Zutaten in eine ca. 1l große Flasche füllen, regelmäßig bewegen (schütteln) und für vier Wochen ziehen lassen.
Mexican Rice Horchata
  1. Zutaten: 500ml Reismilch 1,5 BL Zimtpulver 80 ml Agavendicksaft Herstellung: Alle Zutaten in einem Topf zart erhitzen und verühren, bis sich alles homogen aufgelöst hat. In Flasche füllen, kühl lagern.
Agua de Jamaica
  1. Zutaten: 500ml kochendes Wasser 50g getrockneter Hibiskus 2 BL Palmzucker Herstellung: Topf mit Wasser beim Siedepunkt vom Herd nehmen, Zucker und Hibiskusblüten ins Wasser geben und bis Raumtemperatur erreicht ist, ziehen lassen. Absieben und in eine Flasche füllen. Kühl lagern.
Avocado Bitter
  1. Zutaten: Die Haut einer Avocado 1 Avocado Samen Zeste einer ganzen Limette 5 BL Palmzucker 250ml Don Julio Blanco Tequila Herstellung: Alle Zutaten in den Tequila geben und für vier Wochen ruhen lassen. Absieben und in Dash-Bottle umfüllen.
Avocado Espuma
  1. Zutaten: Fleisch einer Avocado 350 ml Reismilch 80 ml Limetten Oleo Saccharum 1 BL Xanthazoon (Xanthan) Herstellung: Alle Zutaten in einen Druckbehälter geben (Isi) und zwei Druckkapseln (NO) unter schütteln dazugeben. Kühl lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.