Trinkrituale mit High-Class-Tequila – Zitrone und Salz war gestern

Don't mess with the Padre von Markus Banzhaf; Bild: Weinwelt Spirits

Don’t mess with the Padre von Markus Banzhaf; Bild: Weinwelt Spirits

Auch wenn Padre Azul so sanft ist, dass er pur genossen und getrunken werden kann, ist hier der Gewinner des Padre Azul Shot Competition 2016 von Markus Banzhaf und das Rezept ist eher eine Anleitung zu einem Drinkritual mit verschiedenen Komponenten.
Ein einfaches Ritual und sicherlich ein Weg Tequila zu genießen. Kaffee, Limette und Zucker sind eine gekonnte Beilage zu diesem wirklich außergewöhnlichen Tequila.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Don't mess with the Padre

Kreateur : Markus Banzhaf
Quelle : Weinwelt Spirits
zuerst gemixt: 01.03.2016
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Don't mess with the Padre

Kreateur : Markus Banzhaf
Quelle : Weinwelt Spirits
zuerst gemixt: 01.03.2016
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Ein längsgeschnittenes Limetten-Achtel auf der einen Seite in Kaffeemehl tauchen und auch der anderen Seite mit Puderzucker.
  2. Zum Trinken erst in das so präparierte Limetten-Achtel beißen und dann Padre Azul Blanco genießen.
Kurzerklärung

Trinkrituale mit High-Class-Tequila - Zitrone und Salz war gestern

Auch wenn Padre Azul so sanft ist, dass er pur genossen und getrunken werden kann, ist hier der Gewinner des Padre Azul Shot Competition 2016 von Markus Banzhaf und das Rezept ist eher eine Anleitung zu einem Drinkritual mit verschiedenen Komponenten.
Ein einfaches Ritual und sicherlich ein Weg Tequila zu genießen. Kaffee, Limette und Zucker sind eine gekonnte Beilage zu diesem wirklich außergewöhnlichen Tequila.