Spaniens Kirschwein trifft auf kubanischen Rum

Escucha Me von Frank Thelen; Foto: Pernod Ricard Deutschland
Escucha Me von Frank Thelen; Foto: Pernod Ricard Deutschland

Kirschwein, Rum, Rosine und Honig treffen auf ein mit Absinth parfümiertes Glas, eine spannende Mischung, die an die klassischen Drinkds der 20er Jahre angelehnt ist.
Der von Frank genutzte Kirschwein ist eine spanische Dessert-Wein-Spezialität, Dieser trifft auf Essig, Honig und einen schönen Rum, Meersalz Wasser ist aktuell der neueste Schrei in der modernen Mixology und beschert ein besonderes Mundgefühl.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Escucha Me

Kreateur : Frank Thelen
Quelle : Pernod Ricard Deutschland / Academia del Ron 2015
zuerst gemixt: Juni 2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Escucha Me

Kreateur : Frank Thelen
Quelle : Pernod Ricard Deutschland / Academia del Ron 2015
zuerst gemixt: Juni 2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Alle Zutaten (bis auf den Absinth) in einen Shaker geben und den Drink werfen (Airing) bis die gewünschte Temperatur und die Menge an Schmelzwasser erreicht sind.
  2. Anschließend in ein vorgekühltes Gästeglas geben, welches mit dem Absinth besprüht wurde.
  3. Anschließend die Oberfläche mit einer Zitronenzeste parfümieren und die Zeste am Glasrand befestigen.
Rosinen-Honig-Shrub
  1. 500g braunen Zucker mit 250g Rosinen mit 300ml Wasser einkochen lassen, bis die Rosinen zerlaufen. Rosinenhäute abfiltern. Den fertigen Rosinensirup zu gleichen Teilen mit Honig (10 Teile Honig zu 1 Teil Wasser) und mit 200ml Apfelessig vermischen.
Kurzerklärung

Spaniens Kirschwein trifft auf kubanischen Rum

Kirschwein, Rum, Rosine und Honig treffen auf ein mit Absinth parfümiertes Glas, eine spannende Mischung, die an die klassischen Drinkds der 20er Jahre angelehnt ist.
Der von Frank genutzte Kirschwein ist eine spanische Dessert-Wein-Spezialität, Dieser trifft auf Essig, Honig und einen schönen Rum, Meersalz Wasser ist aktuell der neueste Schrei in der modernen Mixology und beschert ein besonderes Mundgefühl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.