Ein Drink wie ein Musikstück

From a New World von Adrian Schulz; Bild: Pernod Ricard Deutschland / Torben Köster Photodesign

From a New World von Adrian Schulz; Bild: Pernod Ricard Deutschland / Torben Köster Photodesign

Adrian Schulz aus der Ciba Mato Bar in Stuttgart ist ein hervorragender Geschichtenerzählerund so ist es nicht verwunderlich, dass sein Beitrag zum diesjährigen Finale der Academia del Ron von einer Geschichte umrahmt ist. Im Prinzip ist sein Drink eine Variation eines Rum Sour mit viel Wein-Anleihe.

Die Geschichte und Adrians Motivation

„1892 schrieb der tschechische Komponist Antonín Dvorák seine letzte und 9. Sinfonie mit dem wunderbare Namen „Aus einer neuen Welt“. Dieses Stück gilt heute als einer der bedeutendsten Kompositionen der Welt.
1940 nimmt der Welt-Star-Dirigent Herbert von Karajan das Stück mit den Berliner Philharmonikern zum ersten mal auf und gibt dem Stück durch seinen Stil und seine Art und Weise zu dirigieren völlig neue Klangfarben. 1966 wird diese Aufnahme weltberühmt durch einen Dokumentarfilm. Ich finde es beeindruckend wie der Dirigent und der Komponist von einander abhängig sind und der Punkt hierbei ist, er macht das Stück nicht besser, sondern er bringt es zu Ende oder schickt es auf eine neue Reise.
Im Jahr 2004 brachte die Firma, die unter de Geiste des fantastischen José Arechabala entstand, Cuban Barrel Proof auf den Markt. Eine neue Kreation, weltweit gefeiert, die ein wahrer Geniestreich war. Ein paar Jahre später nannte man das Produkt um: Seleccion de Maestros. Sie sehen, auf welche Parallele ich hinaus möchte, denn ich selber sehe mich als Dirigent, der das Stück nicht besser machen will, sondern meinen Stil und meine Art und Weise dem Produkt schenke, es damit auf eine neue Reise schicken will.
Doch was ist meine eigene „Art und Weise“ und mein eigener „Stil“. Ich finde diese beiden Eigenschaften haben viel mit Herkunft und Identifikation zu tun. Bei Karajan war es seine strenge östereichische Art, sein Verehren der tschechischen Musik, sowie seine absolute Willenskraft , die Musik in eine neue Sphäre zu heben.
Ich verehre kubanischen Rum und vergesse dennoch nie meine Weinheimat Stuttgart, desweiteren bin ich ein Freund des klassischen Barlebens, nicht zu extrem sondern „Simple, but true“. Das alles lässt sich in einem tollen Drink verbinden.“, so Adrian Schulz, mehr muss dazu auch nicht gesagt werden…

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

From a new World

Kreateur : Adrian Schulz
Quelle : Academia del Ron 2016, Havana Club
zuerst gemixt: 16.04.2016
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

From a new World

Kreateur : Adrian Schulz
Quelle : Academia del Ron 2016, Havana Club
zuerst gemixt: 16.04.2016
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Allte Zutaten bis auf den Rotwein nehmen und in einen Cocktailshaker auf viel Eiswürfel geben.
  2. Kräftig durchschütteln und aus Eiswürfel in einen Tumbler abseihen.
  3. Nun langsam den Rotwein aufgießen.
  4. Serviert wird er mit einer Limettenscheibe, sowie mit einer in Havana Club Especial eingelegte Kirsche aus Omas Garten.
Rosé Läuterzucker
  1. Zutaten: Wöhrwag Rose 2014 Guarani Rohrzucker Zubereitung: Den Wein im Verhältnis 2:1 mit Rohrzucker aufkochen unter stetigem Rühren. Abkühlen lassen und in eine Flasche umfüllen. Kühl lagern.