Ein deutscher Anisette und die Orange

Haspe a l'Orange von Jörg Kalinke; Bild: drinkmix
Haspe a l’Orange von Jörg Kalinke; Bild: drinkmix

Anis ist ein in der aktuellen Barwelt völlig zu unrecht vernachlässigtes Gewürz, vor allem, wenn daraus im Ruhrgebiet eine feine Spirituose hergestellt wird. Die Rezeptur ist denkbar einfach zu reproduzieren, die ist fruchtig erfrischend und passt in jede Jahreszeit. Es gibt zwei Hauptdarsteller, einen deutschen Anisette und die Orange.
Einfachste Zutaten treffen hier aufeinander, abgerundet mit einem hervorragenden Kirschlikör, Der Eversbusch Korn Anisette gehört jetzt zum festen Bestandteil der nächsten Bar in der ich arbeite, wer braucht da schon französische Produkte.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Haspe a l'Orange

Kreateur : Jörg Kalinke
Quelle : Jörg Kalinke
zuerst gemixt: 18.01.2017
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Haspe a l'Orange

Kreateur : Jörg Kalinke
Quelle : Jörg Kalinke
zuerst gemixt: 18.01.2017
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Alle Zutaten in ein vorgekühltes und mit Eiswürfel gefülltes Rührglas und ordentlich kaltrühren.
  2. Abseihen in ein vorgekühltes Gästeglas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.