Sherry, Bormbeeren und Zedernholz – ein Gegengewicht zu einem besonderen Hauptdarsteller

Hecho a Mano von Hendrik Fritsch; Bild: Pernod Ricard Deutschland

Hecho a Mano von Hendrik Fritsch; Bild: Pernod Ricard Deutschland

Brombeeren, Zedernholz und besonderer alter Rum treffen auf besonders süßen Sherry, ein besonderes Leckerli. Hendrik Fritsch schafft hier eine ausgewogene Mischung rund um die Selektion der Master Blender ais dem Haus Havana Club Rum.
Bei diesem Cocktail geht das Sous Vide Verfahren um eine besondere Mischung von Zedernholz, Brombeeren, Zucker und Zitrusfrüchten. Hinzu kommt noch ein besonders gereifter Cuvée-Rum.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Hecho a Mano

Kreateur : Hendrik Fritsch
Quelle : Academia del Ron 2015 / Pernod Ricard Deutschland
zuerst gemixt: März 2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Hecho a Mano

Kreateur : Hendrik Fritsch
Quelle : Academia del Ron 2015 / Pernod Ricard Deutschland
zuerst gemixt: März 2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in einem Rührglas auf Eiswürfeln rühren und in ein vorgekühltes Gästeglas abseihen.
  2. Dekorieren mit einer abgespritzten Grapefruit-Zeste.
Brombeer-Zedernholz-Sweet-Sour-Mix
  1. Im Sous Vide Verfahren 130ml Verjus, 65ml Gomme Sirup, 200g Brombeeren, 1 EL Zedernholzspäne sowie 3 cl Galliano Vanilla vakuumieren und bei 55°C 2 Stunden ziehen lassen, filtern und auf Flasche abfüllen, kühl lagern.
Kurzerklärung

Sherry, Bormbeeren und Zedernholz - ein Gegengewicht zu einem besonderen Hauptdarsteller

Brombeeren, Zedernholz und besonderer alter Rum treffen auf besonders süßen Sherry, ein besonderes Leckerli. Hendrik Fritsch schafft hier eine ausgewogene Mischung rund um die Selektion der Master Blender ais dem Haus Havana Club Rum.
Bei diesem Cocktail geht das Sous Vide Verfahren um eine besondere Mischung von Zedernholz, Brombeeren, Zucker und Zitrusfrüchten. Hinzu kommt noch ein besonders gereifter Cuvée-Rum.