Himbeergeist, Minze und Weißwein – ein feiner Dreiklang im Glas

Himbeer Smash von Steffen Lohr; Bild: Katja Hiendlmayer mit Olaf Matthey
Himbeer Smash von Steffen Lohr; Bild: Katja Hiendlmayer mit Olaf Matthey

Im Rahmen der Promotion-Tour für ihr Buch OBST-Bar hat Schladerer mit Hilfe von Steffen Lohr / Small Big Brands einen feinen Dreiklang im Glas für die Sinne geschaffen. Mit den Zutaten Himbeergeist, Weißwein und Minze erlebte der klassische Smash hier eine schöne Interpretation.
Die Mischung wird dabei mit frischen Minzblättern kräftig durchgeschüttelt, so dass die Aromen aus der Minze in den Weißwein und Himbeergeist übergehen.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Himbeer Smash

Kreateur : Steffen Lohr
Quelle : Bar Obst (Buch) , Erste Auflage Staufen im Breisgau 2015 Herausgeber und Copyright 2015: Alfred Schladerer, Alte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH
zuerst gemixt: September 2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Himbeer Smash

Kreateur : Steffen Lohr
Quelle : Bar Obst (Buch) , Erste Auflage Staufen im Breisgau 2015 Herausgeber und Copyright 2015: Alfred Schladerer, Alte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH
zuerst gemixt: September 2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Die Minzblätter zusammen mit der Zitrone im Shaker mit dem Barstößel zerdrücken.
  2. Mit den restlichen Zutaten auf Eiswürfeln kräftig schütteln.
  3. Durch ein feines Sieb auf Crushed Ice doppelt abseihen.
  4. Mit einem Zweig Minze und Zitrone garnieren
Kurzerklärung

Himbeergeist, Minze und Weißwein - ein feiner Dreiklang im Glas

Im Rahmen der Promotion-Tour für ihr Buch OBST-Bar hat Schladerer mit Hilfe von Steffen Lohr / Small Big Brands einen feinen Dreiklang im Glas für die Sinne geschaffen. Mit den Zutaten Himbeergeist, Weißwein und Minze erlebte der klassische Smash hier eine schöne Interpretation.
Die Mischung wird dabei mit frischen Minzblättern kräftig durchgeschüttelt, so dass die Aromen aus der Minze in den Weißwein und Himbeergeist übergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.