Essig und Wildschlehe machen diesen Drink zu einem besonderen Vergnügen

Huckleberry Finn von Steffen Lohr; Bild: Katja Hiendlmayer mit Olaf Matthey
Huckleberry Finn von Steffen Lohr; Bild: Katja Hiendlmayer mit Olaf Matthey

Auf der Promo-Tour durch Deutschland für ihr kleines Rezeptbuch BarOBST hat Schladerer ein paar sehr interessante Drink präsentiert. Der hier gezeigte Huckleberry Finn von Steffen Lohr zeigt, dass man sehr wohl mit Obstbränden feine seine Sachen herstellen kann, die weitab vom Pur-Genuß liegen.
Der vorliegende Drink ist eine Mischung aus Wildschlehe, Sirup, Essig, Heidelbeeren und ein wenig Sekt. Durch den Auffüller und die Verwendung des Essig ist es ein Hybrid zwischen Shrubb und Champagner Cocktail. Ein runder Drink, der als Empfehlung hat, dass er auch mit anderen Beeren hervorragend funktioniert

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Huckleberry Finn

Kreateur : Steffen Lohr
Quelle : Bar Obst (Buch) , Erste Auflage Staufen im Breisgau 2015 Herausgeber und Copyright 2015: Alfred Schladerer, Alte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH
zuerst gemixt: September 2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Huckleberry Finn

Kreateur : Steffen Lohr
Quelle : Bar Obst (Buch) , Erste Auflage Staufen im Breisgau 2015 Herausgeber und Copyright 2015: Alfred Schladerer, Alte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH
zuerst gemixt: September 2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Die Heidelbeeren im Shaker mit dem Barstößel zerstoßen.
  2. Mit Wildschlehe, Zuckersirup und einem Barlöffel Essig auf Eiswürfeln kräftig schütteln.
  3. Durch ein feines Sieb auf Eiswürfel doppelt abseihen.
  4. Mit Winzersekt auffüllen und mit frischen Beeren garnieren.
Kurzerklärung

Essig und Wildschlehe machen diesen Drink zu einem besonderen Vergnügen

Auf der Promo-Tour durch Deutschland für ihr kleines Rezeptbuch BarOBST hat Schladerer ein paar sehr interessante Drink präsentiert. Der hier gezeigte Huckleberry Finn von Steffen Lohr zeigt, dass man sehr wohl mit Obstbränden feine seine Sachen herstellen kann, die weitab vom Pur-Genuß liegen.
Der vorliegende Drink ist eine Mischung aus Wildschlehe, Sirup, Essig, Heidelbeeren und ein wenig Sekt. Durch den Auffüller und die Verwendung des Essig ist es ein Hybrid zwischen Shrubb und Champagner Cocktail. Ein runder Drink, der als Empfehlung hat, dass er auch mit anderen Beeren hervorragend funktioniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.