Berliner Weisse aus Stuttgart interpretiert

In the Dark von Marcus Wolff; Bild: drinkmix

In the Dark von Marcus Wolff; Bild: drinkmix

Der Drink von Marcus Wolff ist sein Beitrag in der Black Box Challenge des Merlet SideCar Competition in der deutschen Endausscheidung. Er ist eine Abwandlung des klassischen Berliner Weisse, nur das eben ein Likör als Geschmackgeber genutzt wird, und ein Bier aus seiner Wahl-Heimat Stuttgart.
Für die Black Box Challenge musste jeder Teilnehmer zwei Zutaten als Los ziehen: Eine Grund-Spirituose und ein Likör aus dem Haus Merlet. Marcus zog den Creme de Cassis und Gin. Seine Wahl fiel deshalb auf genau diesen Drink. Mit klassischem Angostura Bitters und als Topping dann Tannenzäpfle. Fruchtig süß mit herbem Nachhall ist er und ausgesprochen erfrischend, also eher eine „Stuttgarter Weisse“.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

In the dark

Kreateur : Marcus Wolff
Quelle : Merlet SideCar Competition 2015 /german finale
zuerst gemixt: 05.10.2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

In the dark

Kreateur : Marcus Wolff
Quelle : Merlet SideCar Competition 2015 /german finale
zuerst gemixt: 05.10.2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Der Drink wird im vorgekühltem Gästeglas aufgebaut.
  2. Creme de Cassis, Gin und Bitters ins Gästeglas geben und mit kaltem Bier langsam aufgießen.
Kurzerklärung

Berliner Weisse aus Stuttgart interpretiert

Der Drink von Marcus Wolff ist sein Beitrag in der Black Box Challenge des Merlet SideCar Competition in der deutschen Endausscheidung. Er ist eine Abwandlung des klassischen Berliner Weisse, nur das eben ein Likör als Geschmackgeber genutzt wird, und ein Bier aus seiner Wahl-Heimat Stuttgart.
Für die Black Box Challenge musste jeder Teilnehmer zwei Zutaten als Los ziehen: Eine Grund-Spirituose und ein Likör aus dem Haus Merlet. Marcus zog den Creme de Cassis und Gin. Seine Wahl fiel deshalb auf genau diesen Drink. Mit klassischem Angostura Bitters und als Topping dann Tannenzäpfle. Fruchtig süß mit herbem Nachhall ist er und ausgesprochen erfrischend, also eher eine "Stuttgarter Weisse".