Mirabelle trifft Traube – ein süß-saures Fest

Le Fleur von Steffen Lohr; Bild: Katja Hiendlmayer mit Olaf Matthey
Le Fleur von Steffen Lohr; Bild: Katja Hiendlmayer mit Olaf Matthey

Dieser Drink ist im Rahmen der Bartour von Schladerer durch Deutschland entstanden, Steffen Lohr von SmallBigBrands aus Berlin hat ihn geschaffen. Eine spannende Kombination aus Trauben und Mirabellenbrand, Süße der Mirabelle trifft auf Säure der Traube, also ein süß-saures Fest der Sinne.
Der Drink ist ein Drink der der Klasse Cooler gehört: Eis, kühl und fruchtig. Mit Obstbränden zu mixen aktuell eines der Trendthemen im Bereich der Mixologen.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Le Fleur

Kreateur : Steffen Lohr
Quelle : Bar Obst (Buch) , Erste Auflage Staufen im Breisgau 2015 Herausgeber und Copyright 2015: Alfred Schladerer, ALte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH
zuerst gemixt: September 2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Le Fleur

Kreateur : Steffen Lohr
Quelle : Bar Obst (Buch) , Erste Auflage Staufen im Breisgau 2015 Herausgeber und Copyright 2015: Alfred Schladerer, ALte Schwarzwälder Hausbrennerei GmbH
zuerst gemixt: September 2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Trauben im Gästeglas mit einem Barstößel zerdrücken.
  2. Das Glas mit Crushed Ice auffüllen.
  3. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren.
  4. Erneut mit Crushed Ice auffüllen und mit einem Zitronenfächer garnieren.
Kurzerklärung

Mirabelle trifft Traube - ein süß-saures Fest

Dieser Drink ist im Rahmen der Bartour von Schladerer durch Deutschland entstanden, Steffen Lohr von SmallBigBrands aus Berlin hat ihn geschaffen. Eine spannende Kombination aus Trauben und Mirabellenbrand, Süße der Mirabelle trifft auf Säure der Traube, also ein süß-saures Fest der Sinne.
Der Drink ist ein Drink der der Klasse Cooler gehört: Eis, kühl und fruchtig. Mit Obstbränden zu mixen aktuell eines der Trendthemen im Bereich der Mixologen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.