Padre Tequila Shot Competition – Tequila geschmacklich und optisch in Szene gesetzt

Mexican Moon von Stephan Körner; Bild: Stephan Körner
Mexican Moon von Stephan Körner; Bild: Stephan Körner

Anfang des Jahres rief Padre Tequila zu seiner “Signature Shot Competition” auf. Dabei war von Bartendendern die Neuerfindung des Tequila Shots für die Premium Tequila Marke aus Österreich gefordert. Jetzt stehen die Finalisten fest, und der erste Platz entscheidet sich in einem Facebookvoting. Besonders angetan hat es uns die Variante von Stephan Körner, der sowohl geschmacklich als auch optisch überzeugt.
Die Inspiration für die Inszinierung kam bei der Betrachtung einer in silbriges Mondlicht gehüllten Agavenplantage. Wir sagen: Tequila kann so sexy sein!
Die Herstellung des Sirups wird weiter unten erklärt.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Mexican Moon

Kreateur : Stephan Körner
Quelle : Stephan Körner
zuerst gemixt: 01.03.2016
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Mexican Moon

Kreateur : Stephan Körner
Quelle : Stephan Körner
zuerst gemixt: 01.03.2016
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Zunächst den Sirup in ein Shotglas geben.
  2. Den Tequila vorsichtig über einen Löffelrücken dazugeben.
Mondlicht-Sirup
  1. Zutaten: 500ml Wasser 500g Zucker 2 Vanilleschoten, ausgekratzt 4 Zimtstangen ( ca. 5cm Länge ) Schale einer ganzen Grapefruit Soyamilch Zubereitung Kurz aufkochen, 1 Stunde ziehen lassen. Abkühlen lassen und im Verhältnis 5:1 mit Soyamilch mischen. Sirup kalt aufbewahren und zügig aufbrauchen. (siehe zweites Bild)
Kurzerklärung

Padre Tequila Shot Competition - Tequila geschmacklich und optisch in Szene gesetzt

Anfang des Jahres rief Padre Tequila zu seiner “Signature Shot Competition” auf. Dabei war von Bartendendern die Neuerfindung des Tequila Shots für die Premium Tequila Marke aus Österreich gefordert. Jetzt stehen die Finalisten fest, und der erste Platz entscheidet sich in einem Facebookvoting. Besonders angetan hat es uns die Variante von Stephan Körner, der sowohl geschmacklich als auch optisch überzeugt.
Die Inspiration für die Inszinierung kam bei der Betrachtung einer in silbriges Mondlicht gehüllten Agavenplantage. Wir sagen: Tequila kann so sexy sein!
Die Herstellung des Sirups wird weiter unten erklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.