Gurke, Pfeffer und Honig- so genießt man Wodka in der Square Bar

Northern Lights und David Rippen in der Square Bar; Foto: Lisa Lübbers
Northern Lights und David Rippen in der Square Bar; Foto: Lisa Lübbers

David Rippen hat den Wodka New Amsterdam mit viel Herz und Selbstgemachtem interpretiert. Kräftig und aromatisch ist bei einer Old Fashioned Variante eigentlich nicht zu erwarten, aber David überrascht seine Gäste gerne mit etwas vollkommen unerwartetes. Ein Besuch in dieser kleinen aber feinen Bar ist ein Geheimtipp in Düsseldorf.
Zunächst müssen zwei Zutaten selber hergestellt werden, die Rezepte finden Sie weiter unten. Zu erstellen ist ein Cynar-Staub, hausgemachter Pfeffer-Honig und einen Gurken-Schaum. Hat man diese Zutaten erstellt, kann jeder den Drink zu Hause nachmachen, wichtig ist nur, dass er bei weitem bestens funktioniert mit New Amsterdam Wodka.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Northern Lights

Kreateur : David Rippen
Quelle : New Amsterdam Vodka
zuerst gemixt: 01.11.2015
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Northern Lights

Kreateur : David Rippen
Quelle : New Amsterdam Vodka
zuerst gemixt: 01.11.2015
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Wodka, Pfeffer-Honig und Aquavit im vorgekühlten Gästeglas verrühren.
  2. ,Einen großen Eiswürfel zufügen.
  3. Gurken-Schaum (daumendick) darübergeben und den Cynarstaub streuen.
Cynar-Staub
  1. Dafür gießen Sie Cynar auf ein Backblech und schieben es für 36 Stunden in den Dörrofen; der Spirituose wird die Flüssigkeit entzogen und es bildet sich eine Kruste, die dann mit dem Mörser zu Staub gerieben wird.
Pfeffer-Honig
  1. Ein TL gemahlenen weißen Pfeffer (frisch gemahlen) auf 200g Honig geben und die doppelte Menge Wasser in einen Topf geben, langsam erhitzen, bis der Honig aufgelöst ist. Auf Raumtemperatur herunterkühlen lassen und auf Flasche abfüllen.
Gurken-Schaum
  1. Eine Gurke schälen, pürrieren und in einen Sahne-Siphon geben, drei Eiweiß oder alternativ zwei Esslöffel Agar-Agar sowie 0,1l Wasser dazugeben. Ca. 2h kalt stellen und dann den Druck von Sahnekapseln einfüllen. Den Siphon dabei auf dem Kopf halten.
Kurzerklärung

Gurke, Pfeffer und Honig- so genießt man Wodka in der Square Bar

David Rippen hat den Wodka New Amsterdam mit viel Herz und Selbstgemachtem interpretiert. Kräftig und aromatisch ist bei einer Old Fashioned Variante eigentlich nicht zu erwarten, aber David überrascht seine Gäste gerne mit etwas vollkommen unerwartetes. Ein Besuch in dieser kleinen aber feinen Bar ist ein Geheimtipp in Düsseldorf.
Zunächst müssen zwei Zutaten selber hergestellt werden, die Rezepte finden Sie weiter unten. Zu erstellen ist ein Cynar-Staub, hausgemachter Pfeffer-Honig und einen Gurken-Schaum. Hat man diese Zutaten erstellt, kann jeder den Drink zu Hause nachmachen, wichtig ist nur, dass er bei weitem bestens funktioniert mit New Amsterdam Wodka.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.