Ein Klassiker der neuen Zeit

Klassischer kann ein Cocktail mit kubanischem Rum wohl kaum sein - der Old Cuban; Bild: Pernod Ricard Deutschland
Klassischer kann ein Cocktail mit kubanischem Rum wohl kaum sein – der Old Cuban; Bild: Pernod Ricard Deutschland

Als Basis diente für diesen Drink, der auch aus der Zeit der 1920er Jahre stammen könnte, der Mojito, veredelt mit Champagner. Doch der Drink stammt tatsächlich aus der Ära des Wiederaufbruchs der Barwelt, genauer dem Jahr 2002. Er wurde von Audrey Saunders geschaffen, in der New Yorker Hotelbar Bemelmans Bar im The Carlyle Hotel. Die hier vorliegende Version ist, im Gegensatz zum Original, an den Namen angepasst, so wurde gereifter kubanischer Rum genutzt.
Das Ersetzen des Rums ist für die Rezeptur aber nicht erheblich, die Aromen sind zwar dezent andere, aber lecker ist dieser Drink auch weiterhin. Der Drink ist ein wenig dekadent und passt hervorragend in diese Zeit des Wiederentdeckens der Barkultur. Ein moderner Smash, der ein wenig Erfahrung bei der Herstellung braucht.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Old Cuban

Kreateur : Havana Club
Quelle : Havana Club
zuerst gemixt: 2014
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Old Cuban

Kreateur : Havana Club
Quelle : Havana Club
zuerst gemixt: 2014
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Limettensaft, Zuckersirup und die Minzblätter in den Shaker geben und die Minzblätter leicht mit einem Stößel andrücken
  2. Restliche Zutaten außer den Champagner in den Shaker geben, Eiswürfel dazugeben und kräftig durchschütteln.
  3. Doppelt ins vorgekühlte Gästeglas abseihen.
  4. Mit dem Champagner aufgießen und verzieren.
Kurzerklärung

Ein Klassiker der neuen Zeit

Klassischer kann ein Cocktail mit kubanischem Rum wohl kaum sein - der Old Cuban; Bild: Pernod Ricard Deutschland
Klassischer kann ein Cocktail mit kubanischem Rum wohl kaum sein - der Old Cuban; Bild: Pernod Ricard Deutschland

Als Basis diente für diesen Drink, der auch aus der Zeit der 1920er Jahre stammen könnte, der Mojito, veredelt mit Champagner. Doch der Drink stammt tatsächlich aus der Ära des Wiederaufbruchs der Barwelt, genauer dem Jahr 2002. Er wurde von Audrey Saunders geschaffen, in der New Yorker Hotelbar Bemelmans Bar im The Carlyle Hotel. Die hier vorliegende Version ist, im Gegensatz zum Original, an den Namen angepasst, so wurde gereifter kubanischer Rum genutzt.
Das Ersetzen des Rums ist für die Rezeptur aber nicht erheblich, die Aromen sind zwar dezent andere, aber lecker ist dieser Drink auch weiterhin. Der Drink ist ein wenig dekadent und passt hervorragend in diese Zeit des Wiederentdeckens der Barkultur. Ein moderner Smash, der ein wenig Erfahrung bei der Herstellung braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.