Asiatischer Sour-Ansatz trifft auf schweren Ahorn

Parc du Château von Marc Hermann; Bild: Diversa Spezialitäten
Parc du Château von Marc Hermann; Bild: Diversa Spezialitäten

Mittlerweile ein festes Datum beim Cocktailwettbewerben in Deutschland ist die Cointreau Championship, eine Mischung aus Fördern und Fordern mit klassischem Anspruch. In diesem Jahr sollte ein Fizz mit Cointreau geschaffen werden um dann später im Finale einen klassischen Drink neu zu interpretieren. In seinem Drink hat Marc Hermann aus der Capella Bar in Düsseldorf viele Dinge verabreitet, die noch nicht ganz so häufig in Drinks vorkommen: Kaffir und Shiso Blatt, Yuzu-Saft. Dagegen hat er alte Bekannte gesetzt: Cointreau und dezent Ahornsirup. So verbindet er Altes mit Neuem.
Diese Fizz-Variante hat Marc das Final-Ticket nach Angers zur diesjährigen Cointreau Championship. Es ist ein runder Fizz, der mit den grünen Anklängen der beiden Blätter und der damit verbundenen Frische punkten kann.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Parc du Château

Kreateur : Marc Hermann
Quelle : Cointreau Championship 2016
zuerst gemixt: 16.03.2016
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Parc du Château

Kreateur : Marc Hermann
Quelle : Cointreau Championship 2016
zuerst gemixt: 16.03.2016
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Shiso- und Kaffir-Limettenblätter im Shaker mit Stößel kräftig andrücken.
  2. Die übrigen Zutaten bis auf das Sodawasser dazugene und mit Eiswürfeln durchschütteln.
  3. In eine Keramiktasse auf Eiswürfel doppelt abseihen.
  4. Nun wird das Soda-Wasser vorsichtig hinzugefügt, kurz einmal den Drink hochrühren und garnieren.
Kurzerklärung

Asiatischer Sour-Ansatz trifft auf schweren Ahorn

Mittlerweile ein festes Datum beim Cocktailwettbewerben in Deutschland ist die Cointreau Championship, eine Mischung aus Fördern und Fordern mit klassischem Anspruch. In diesem Jahr sollte ein Fizz mit Cointreau geschaffen werden um dann später im Finale einen klassischen Drink neu zu interpretieren. In seinem Drink hat Marc Hermann aus der Capella Bar in Düsseldorf viele Dinge verabreitet, die noch nicht ganz so häufig in Drinks vorkommen: Kaffir und Shiso Blatt, Yuzu-Saft. Dagegen hat er alte Bekannte gesetzt: Cointreau und dezent Ahornsirup. So verbindet er Altes mit Neuem.
Diese Fizz-Variante hat Marc das Final-Ticket nach Angers zur diesjährigen Cointreau Championship. Es ist ein runder Fizz, der mit den grünen Anklängen der beiden Blätter und der damit verbundenen Frische punkten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.