Simulation von Beeren gefällig? Aromendekonstruktion im Drink – Voila!

Pucks Berry Bluff. Foto: Pernod-Ricard Deutschland GmbH

Pucks Berry Bluff. Foto: Pernod-Ricard Deutschland GmbH

Fruchtig, ausgewogen und überraschend
Basierend auf dem schelmischen Puck wurde hier ein Drink entwickelt, der zwar nach Himbeer schmeckt, aber nie eine gesehen hat. Ein perfektes Beispiel, wie man über Aromendekonstruktion etwas vollkommen neues schaffen kann. Der Drink ist fruchtig, ausgewogen und überraschend.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Puck's Berry Bluff

Kreateur : Cornelius Presch
Quelle : Pernod Ricard Deutschland / Beefeater MIXLDN 2015
zuerst gemixt: Oktober 2014
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Puck's Berry Bluff

Kreateur : Cornelius Presch
Quelle : Pernod Ricard Deutschland / Beefeater MIXLDN 2015
zuerst gemixt: Oktober 2014
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Alle Zutaten bis auf das Tonic in den Shaker geben und mit Eiswürfeln ordentlich durchschütteln. Mit Tonic Water auffüllen.
Hagebutte-Gin-Infusion
  1. 2 Beutel Hagebuttentee werden für 24 Stunden in 30 cl Beefeater 24 eingelegt.
Kurzerklärung

Simulation von Beeren gefällig? Aromendekonstruktion im Drink - Voila!

Fruchtig, ausgewogen und überraschend
Basierend auf dem schelmischen Puck wurde hier ein Drink entwickelt, der zwar nach Himbeer schmeckt, aber nie eine gesehen hat. Ein perfektes Beispiel, wie man über Aromendekonstruktion etwas vollkommen neues schaffen kann. Der Drink ist fruchtig, ausgewogen und überraschend.