Herbstliche Reflektion mit Pfeffer und Vanille

The Other Way von Mathias Friedlein; Bild. Mathias Friedlein
The Other Way von Mathias Friedlein; Bild. Mathias Friedlein

Dieser Drink des deutsch/englischen Blogs Augustine-Bar.de von Mathias Friedlein ist eine Hommage an einen Gin-Drink aus dem gelben Haus , einer Bar in Nürnberg. Es ist eine herbstliche Reflektion mit Anklängen des Frühling. Der Drink hat einen schweren Körper mit einer pfeffrigen Spritzigkeit, eine leicht süße Mischung mit Longdrink-Attitüde.
Der Hintergrund des Drinks ist so simpel wie es halt manchmal zugeht: Beim Aufräumen der Lagerräume des gelben Hauses fand Mathias eine Kiste mit Kastanienblütensirup. Auf die Frage, was Oliver Kirchner, der Betreiber der Bar, denn damit vorhat. „Nichts“, war die lapidare Antwort, „aber ein guter Barkeeper würde einen Drink draus machen.“ Gesagt, getan.
Rum aus Jamaika, Vanillelikör, Sirup aus Kastanienblüten, schwarzer Pfeffer und Apfelsaft, das sind die Zutaten für diesen Drink. Daraus entsteht diese spannende Mischung und hinterlässt einen langfristigen Eindruck.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

The Other Way

Kreateur : Matthias Friedlein
Quelle : Augustine Bar Blog
zuerst gemixt: 21.12.2013
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

The Other Way

Kreateur : Matthias Friedlein
Quelle : Augustine Bar Blog
zuerst gemixt: 21.12.2013
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
Zubereitung
  1. Rum, Likör, Sirup, Saft und zerstoßener schwarzer Pfeffer mit Eiswürfeln in einen Shaker geben und kräftig durchschütteln.
  2. Doppelt abseihen in ein gekühltes Gästeglas und Eiswürfel dazugeben.
  3. Auffüllen mit de Apfelsaft.
Vanillelikör
  1. 3 ausgekratzte Vanille-Schoten in hochprozentigen, weißen Rum einlegen, bis er die Farbe der Schote annimmt und die Schote leicht ausbleicht. Dieser Prozess dauert ca 3-4 Wochen, regelmäßiges Schütteln beschleunigt und unterstützt den Mazerationsprozess. Anschließend 365ml mineralienarmes Wasser zufügen, um den Alkohol herabzusetzen und 50g weißen Rohrzucker dazugeben. Solange rühren bis der Zucker aufgelöst ist, auf Flasche abfüllen und kühl lagern.
Kurzerklärung

Herbstliche Reflektion mit Pfeffer und Vanille

Dieser Drink des deutsch/englischen Blogs Augustine-Bar.de von Mathias Friedlein ist eine Hommage an einen Gin-Drink aus dem gelben Haus , einer Bar in Nürnberg. Es ist eine herbstliche Reflektion mit Anklängen des Frühling. Der Drink hat einen schweren Körper mit einer pfeffrigen Spritzigkeit, eine leicht süße Mischung mit Longdrink-Attitüde.
Der Hintergrund des Drinks ist so simpel wie es halt manchmal zugeht: Beim Aufräumen der Lagerräume des gelben Hauses fand Mathias eine Kiste mit Kastanienblütensirup. Auf die Frage, was Oliver Kirchner, der Betreiber der Bar, denn damit vorhat. "Nichts", war die lapidare Antwort, "aber ein guter Barkeeper würde einen Drink draus machen." Gesagt, getan.
Rum aus Jamaika, Vanillelikör, Sirup aus Kastanienblüten, schwarzer Pfeffer und Apfelsaft, das sind die Zutaten für diesen Drink. Daraus entsteht diese spannende Mischung und hinterlässt einen langfristigen Eindruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.