Cream Soda im Fizz

Velvet von Dirk Güldner; Bild: Diversa Spezialitäten

Velvet von Dirk Güldner; Bild: Diversa Spezialitäten

Mittlerweile ein festes Datum beim Cocktailwettbewerben in Deutschland ist die Cointreau Championship, eine Mischung aus Fördern und Fordern mit klassischem Anspruch. In diesem Jahr sollte ein Fizz mit Cointreau geschaffen werden um dann später im Finale einen klassischen Drink neu zu interpretieren. Der Drink von Dirk Güldner aus dem Le Lion in Hamburg verbindet Cointreau, guten Rum mit Cream Soda.
Mit der Kombination von sanftem Rum umschließt diese Fizz-Variante den Cointreau-Kern und wird von prickligem Cream Soda umschlossen. Am Gaumen ist dieser Drink ein Fest für die Sinne. Mit diesem Drink erhielt Dirk eine Einladung zum Finale der Cointreau Championship nach Angers.

Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Velvet

Kreateur : Dirk Güldner
Quelle : Cointreau Championship 2016
zuerst gemixt: 16.03.2016
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Velvet

Kreateur : Dirk Güldner
Quelle : Cointreau Championship 2016
zuerst gemixt: 16.03.2016
Zutaten
Portionen: Person
Einheiten:
  1. Alle Zutaten außer Cream Soda auf Eiswürfel in einen Shaker geben und kräftig schütteln.
  2. Ins Gästeglas geben auf Eiswürfel und mit Cream Soda toppen.
  3. Limettenzeste darüber abspritzen.
Kurzerklärung

Cream Soda im Fizz

Mittlerweile ein festes Datum beim Cocktailwettbewerben in Deutschland ist die Cointreau Championship, eine Mischung aus Fördern und Fordern mit klassischem Anspruch. In diesem Jahr sollte ein Fizz mit Cointreau geschaffen werden um dann später im Finale einen klassischen Drink neu zu interpretieren. Der Drink von Dirk Güldner aus dem Le Lion in Hamburg verbindet Cointreau, guten Rum mit Cream Soda.
Mit der Kombination von sanftem Rum umschließt diese Fizz-Variante den Cointreau-Kern und wird von prickligem Cream Soda umschlossen. Am Gaumen ist dieser Drink ein Fest für die Sinne. Mit diesem Drink erhielt Dirk eine Einladung zum Finale der Cointreau Championship nach Angers.